Allgemeine Hinweise zur Testdurchführung (Labor / BIA / Lungenfunktion / Leistungsmessungen)

Hinweise für Testdurchführungen

Damit Sie sich auf ihre Untersuchungen richtig vorbereiten können, hat AMIKUS Ihnen einige Informationen zusammengestellt.
Bitte beachten Sie diese Hinweise, um verwertbare, reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten.

Generelle Hinweise

  • Sollten Sie unter Vorerkrankungen leiden, oder nehmen Sie Medikamente ein, so teilen Sie unss dies bitte bereits bei der Terminanfrage mit.
  • Wenn Sie Medikamente einnehmen, bitten wir um Mitnahme eines Medikamentenplanes.
  • Bei akuten Herz- / Kreislauferkrankungen, fieberhaften Infekten oder akuten Erkrankungen der Atemwege führen wir zum Schutz ihrere Gesundheit keine Leistungsmessungen, Lungenfunktionsteste durch.
  • Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Testungen abzubrechen oder nicht durchzuführen, wenn medizinische Gründe dagegen sprechen. Ihre Gesundheit hat Priorität.
    Bitte haben Sie Verständnis, dass keine Rückerstattung der Kostenpauschale durch die AMIKUS GmbH erfolgt, da das AMIKUS Team ausschließlich für Sie an diesen Terminen bereitsteht.

    Laborkontrolle

    Zur Blutabnahme müssen Sie nicht komplett nüchtern erscheinen.

    • Ein normales Frühstück ist erlaubt.
    • Die letzte sportliche Betätigung sollte 12 Stunden zurückliegen.
    • Der letzte Alkoholkonsum sollte mind. 24 Stunden zurückliegen.
    • Bitte trinken Sie ca. ab 3 Tagen vor dem Labortermin ausreichend Wasser, dies ist generell gesund für ihren Körper und erleichtert die Blutabnahme und Urinabgabe (bitte vor dem Termin nicht die Toilette nutzen).
    • Die letzte Blutspende sollte nicht in den Zeitraum der Messung fallen.

    BIA Messung

    • Bis zu 2 Stunden vor der Messung keine schweren Mahlzeiten zu sich nehmen, Frühstück ist erlaubt.
    • Nutzung von fettenden Hautcremes an Händen und Füssen sollte 12 Stunden zurückliegen.
    • Die letzte sportliche Betätigung sollte 12 Stunden zurückliegen.
    • Der letzte Alkoholkonsum sollte mind. 24 Stunden zurückliegen.
    • Der weibliche Zyklus sollte bei Wiederholungsmessungen berücksichtigt werden (unterschiedlicher Wasserhaushalt).
    • Die letzte Blutspende sollte nicht in den Zeitraum der Messung fallen.
    • Für Träger von Herzschrittmachern ist die Impedanzanalyse nicht geeignet.
    • Für Schwangere ist die BIA-Messung nicht geeignet.

    Grundumsatzmessung

    • Drei Tage vor dem Test normale Kost / Mischkost (keine Trenndiäten)
    • Die letzte Nahrungsaufnahme sollte 12 Stunden zurückliegen.
    • Am Tag vor dem Test sollten Sie nur leichtes Training und keine Wettkämpfe durchgeführt haben.

    Lungenfunktionsmessungen

    • Bei Erkrankungen der Atemwege (Husten, Schnupfen etc.) sollte die Messung verschoben werden.
    • Die Testungen erfordern eine gute Mitarbeit und werden mehrfach zur Validierung hintereinander durchgeführt.

    Sportmedizinische Untersuchungen (Ruhe-EKG / Belastungs-EKG / Spiroergometrie)

    • Ca. ab drei Tage vor dem Test sollten Sie kein intensives oder langes extensives Training oder Wettkämpfe durchgeführt haben.
    • Die letzte sportliche Betätigung sollte 12 Stunden zurückliegen.
    • Saunagänge am Vortag der Messung vermeiden.
    • Bis zu 2 Stunden vor der Messung keine schweren Mahlzeiten zu sich nehmen, Frühstück ist erlaubt.
    • Der letzte Alkoholkonsum sollte mind. 24 Stunden zurückliegen.
    • Nehmen Sie Sportbekleidung und Wechselwäsche mit.
    • Da ein medizinisches 12 Kanal EKG am Oberkörper verwendet wird, empfehlen wir Frauen die Mitnahme eines Sport BH’s oder Bikinioberteils.
    • Turnschuhe mit stabiler Sohle sollten genutzt werden.
    • Eine Duschmöglichkeit steht bei Bedarf zur Verfügung. Bitte nehmen Sie ihre eigenen Duschsachen (Shampoo, Handtücher etc.) mit.

 
Quelle: www.amikus-online.de