Firmengeschichte

20.07.2012

Die AMIKUS GmbH wird am 20.07.2012 beim Amtsgericht Straubing/ Registergericht neu gegründet.
Das erste Geschäftsjahr beginnt zum 01.08.2012.

Der Gedanke des Angebotes eines umfassenden Arbeitsschutzes, rechtlich abgesichert, wird konsequent umgesetzt. Durch gezielten Personalaufbau qualifizierter Fachkäfte für Arbeitssicherheit ist die AMIKUS GmbH in der Lage den kompletten Arbeitsschutz gemäß ASiG und DGUV Vorschrift 2 anzubieten.
Desweiteren kann die AMIKUS GmbH bei Audits im Bereich Arbeitsschutz kompetent Arbeitgeber unterstützen.
Die fachmedizinische Leitung als Occupational Health Manager und Arbeitsmediziner übernimmt Dr. med. Ulrich Zappe.
Die fachliche Leitung im Bereich Arbeitssicherheit übernimmt Sicherheitsfachkraft Herr Hans Amann.

2013:
AMIKUS setzt die mehrfach geänderten neuen gesetzlichen Bestimmungen für Arbeitsmedizinische Vorsorge, gemäß der Arbeitsmedizinischen Vorsorge Verordnung (Stand vom 23.10.2013), in Unternehmen schrittweise um. Damit wird erneut eine weitere grundlegende, neue Gesetzesvorschrift in der Praxis eingeführt.

2014:
AMIKUS investiert in die Zukunft! Durch Austausch der kompletten Hardware und Software im Sommer 2014 ist AMIKUS nun in der Lage auch künftige Herausforderung zu meistern. Durch Verwendung von optimierten Sicherheitsstandards in der EDV setzt AMIKUS ein Zeichen gegen die zunehmenden Cyberattacken jeglicher Art.
AMIKUS schützt sensible Daten auch durch kompletten Verzicht auf Cloudnutzung oder Anbindung an Unternehmerserver.

2015:
AMIKUS kann im Sektor der Arbeitssicherheit die Marktposition im Bereich des Mittelstandes weiter ausbauen. Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit erwerben weitere wichtige Zusatzqualifikationen, um Firmen noch umfassender betreuen zu können.
Durch interne Umstrukturierung der Ablauforganisation und Beschaffung weiterer modernster Untersuchungsgeräte wird im Sektor Arbeitsmedizin die Effizienz und Flexibilität bei gesteigerter Qualität optimiert.
Insgesamt erfolgt durch die Geschäftsführerin Ingrid Seltsam eine Konsolidierung des Unternehmens und die AMIKUS GmbH profitiert nun von den vorausschauenden EDV Investitionen des Jahres 2014.
Somit blickt das AMIKUS Team optimistisch ins Jahr 2016

2016-2017
AMIKUS stärkt seine regionale Position als spezialisierter und qualifizierter Anbieter im Bereich Arbeitssicherheit. Eine optimale Betreuung von Unternehmen, die den Wert einer professionellen Arbeitsschutzbetreuung erkennen, ist der Leistungsanspruch von AMIKUS.

2017 – 2018
AMIKUS erweitert sein Angebotsspektrum in den Bereichen Präventions-, Ergonomie- und Sportleistungen.
Die Umsetzung des Präventionsgesetzes steht bei AMIKUS nicht nur auf dem Papier, es wird gelebt!
Als offizieller Vertriebspartner von CEP Sportkompressionsartikeln und VIA Nova Nahrungsergänzungsmitteln kann AMIKUS nun Produkte anbieten, die unserem Leitgedanken entsprechen.
Im Sportsektor (Schwerpunkt Rad) hat AMIKUS mit innovativen Investitionen und nach 6 Monaten Testphase eine für Kunden kostengünstige Leistungsmessung etabliert. Mit Hilfe von hochwertigsten State of Art Produkten, wie Tacx Neo Hometrainern und der Nutzung vom virtuellem Trainingsprogramm ZWIFT kann AMIKUS nun “Jedermann” erschwingliche Möglichkeiten anbieten, seine Fitness zu testen, oder vor Kauf solcher Indooranlagen diese Geräte im Probetraining zu prüfen. Monotones Indoor Training war Gestern, AMIKUS bietet die Zukunft an.
Desweiteren können auch Leistungsmessungen Outdoor auf Testrädern oder je nach Kurbelgarnitur ganz aktuell auf kundeneigenen Rennbikes/Mountainbikes durchgeführt werden. Dank STAGES Meßsystemen.
Begleitet und beraten werden die Kunden von unserem B Trainer Radsport.
Auch in den Bereichen Nordic Walking, Inlineskaten und Skilanglauf bieten wir Leihgeräte oder kompetente Trainer über Kooperationspartner an.

Die Geschichte hat erst begonnen!

Die Zukunft erwartet uns!


 
Quelle: www.amikus-online.de